Hygienekonzept

                    15. Int. Saaleschwimmen am 10.07.2021   

Durch die Corona bedingte Pandemie Situation möchten wir den organisatorischen Ablauf des 15. Saaleschwimmen nach einem behördlich genehmigten Hygiene- und Veranstaltungskonzept durchführen !

Die Anmeldung und der organisatorische Ablauf kann sich entsprechend ändern !

Das Hygienekonzept ist noch nicht genehmigt !!!

Das Hygienekonzept wird nach Bestätigung des Gesundheitsamtes aktualisiert. Alle Teilnehmer werden nach der Bestätigung des Hygienekonzeptes informiert.

Informationen über Hygiene – und Kontaktvorschriften

  • Alle Teilnehmer am 15. Saaleschwimmen sollten sich vor der Anreise in einem öffentlichen Testcenter, Apotheken oder ähnliches in ihrer Stadt oder Kreis auf Covid 19 kostenlos testen lassen und bei der Anmeldung einen gültigen negativen Test vorzeigen .
  • Teilnehmer die keinen negativen Test vorzeigen können, werden vor Ort auf eigene Kosten getestet .
  • Zweifach geimpfte mit Nachweis, sind vom Test ausgenommen.
  • Der Moderator der Veranstaltung erläutert laufend das Hygienekonzept und die Abstandsregeln.
  • Auf dem Veranstaltungsgelände ist das Tragen eines medizinischen Mund – und Nasenschutzes und ein Abstandsgebot von mindestens 1,5m einzuhalten.
  •  Das Veranstaltungsgelände ist 2000 m² groß. 100 Zuschauer sind bei einem Abstandsgebot von 1,5 m zulässig und das Tragen eines medizinischen Mund – und Nasenschutzes ist erforderlich.

Anmeldung

  • Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt nur nach Vorlage eines negativen und gültigen Schnelltest.
  • Die Anmeldung und Überweisung der Startgebühr erfolgt nur Online, alle Teilnehmer werden somit datentechnisch erfasst.
  • Die zu erwarteten Teilnehmer sind 180 Männer und 120 Frauen.
  • Die Abholung der Startunterlagen erfolgt mit Mund-und Nasenschutz beieinem Abstandsgebot von 1,5 m auf einer Länge von 15 m durch einen Eingang und Ausgang.

Öffentlicher Bereich

  • Auf dem Veranstaltungsgelände und im Anmelde – und Zielbereich sind Mund – und Nasenschutz zu tragen.
  • Am Catering sind ist das Tragen eines medizinischen Mund – und Nasenschutz und ein Abstandsgebot von 1,5m einzuhalten. Der Eingangs – und Ausgangsbereich ist zu kennzeichnen.
  • In den jeweiligen ( M + W ) Umkleidezelten ( 3 x 7 = 21 m² ) befinden sich Bänke , sie werden nur zum Umkleiden benutzt und werden laufend desinfiziert. Es gilt ein Abstandsgebot von 1,5 m und mit Mund-und Nasenschutz. Es dürfen sich max. nur 6 Teilnehmer gleichzeitig aufhalten.
  • In den Toiletten stehen Desinfektionsmittel und Desinfektionstücher bereit. Der Benutzer reinigt die Toilettenbrille mit Desinfektionstücher.  Die Toiletten werden stündlich vom Personal gereinigt.

Bereich Schwimmen

  • Der Abmarsch vom Ziel zum Start erfolgt in 50-er Gruppen entsprechend der Starterfolge.
  • Die Starterfolge wird am Start entsprechend  aufgerufen.
  • Der Start erfolgt als Wasserstart in Wellen von jeweils  50 Teilnehmer nach Startnummernfolge  in einem Abstand von 5 min.  Der Streckenverlauf ist teilweise mit Bojen gekennzeichnet.

Zielbereich

  • Im Zielbereich bei der Verpflegung gilt ein Abstandsgebot von 1,5 m.
  • Die Siegerehrung und Tombola erfolgt mit Mund-und Nasenschutz in einem Abstandsgebot von 1,5 m.

Alle weiteren Infos unter : www.saaleschwimmerhalle.de

Datum 20.04.2021                         Klaus-Dieter Gerlang