3. Benefizschwimmen am 28.06.2020 durch die Saale in Halle

3. Benefizschwimmen am 28.06.2020 durch die Saale in Halle

54 Teilnehmer unter anderen aus Hamburg, Flensburg, Berlin, Leipzig , USA und aus Halle nahmen die anspruchsvolle Strecke von 5,1 Flusskilometer und 1 Km zu Fuß von Böllberg bis zu den Klausbergen  in Angriff ! Auch 6 Stand Up Paddler und Kanus begleiteten die Schwimmer.  Bei durchwachsenem Wetter  ging es am Wassersportverein Rabeninsel  los. Auch Weltmeisterin im Eiswasserschwimmen und Siegerin des 13. Saaleschwimmens Alisa Fatum aus Leipzig lies es nicht nehmen mit zu schwimmen!  Die erste Hürde war die Schleuse in Böllberg zu umlaufen .  Starke Strömung an der Böllberger Mühle  machten vielen einige Probleme, wobei sogar das Rettungsboot ins Schlingern kam! Die Stadtschleuse und Baustelle wurde mit guten 600m umlaufen ! Alle Gaststätten und Bootsanleger und schaulustige Gäste am Ufer wurden mit dem Schlachtruf der Saaleschwimmer „Gut nass hurra“ begrüßt !  Nach der Stadtschleuse hatten wir die Schleusen hinter uns gelassen ! Nach einer kurzen Pause am Saalestrand wurde das Schwimmen am Riveufer  an der Burg Giebichenstein vorbei,  fortgesetzt. Nach 2 Stunden und 15 Min. kamen alle Schwimmer, Paddler und Kanus ohne Verletzungen an der Emil-Eichhornstraße in Ziel ! Anschließend wurde bei Bratwurst , Staeks und guter Laune über das Schwimmen geplaudert ! Alle Teilnehmer nahmen  positive  Erinnerungen mit und würden nächsten Jahr wieder teil nehmen !

Eine stolze Spende von  550 € für  die Restaurierung  der Eichendorff Bank konnte mit diesem Schwimmen gesammelt werden  !!!

Vielen Dank den fleißigen Helfer des Vereins !

Gut nass Hurra ! Die Saaleschwimmer

veröffentlicht am 28.6.2020 Kategorie: Freiwasserschwimmen allgemein